James Bond

Die Figur James Bond wurde bereits 1953 von Ian Fleming erfunden; die Welt eroberte 007 aber erst 1962, als der erste Film „James  Bond 007 jagt Dr. No“ in die Kinos kam.

Der Erfolg setzt sich seitdem ungebrochen fort. Sechs 007-Darsteller haben den Agenten bisher verkörpert. Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig.

Auch der literarische James Bond existiert nach Ian Flemings Tod weiter. Zahlreiche Autoren haben die Reihe der 007-Bücher erfolgreich fortgeführt, darunter Kingsley Amis, John Gardner, Christopher Wood, Raymond Benson, Charlie Higson, Jeffery Deaver, Sebastian Faulks, William Boyd, Steve Cole und zuletzt Anthony Horowitz.

007 ist weit mehr als ein Roman- und ein Filmheld: Er bietet unzählige Zugänge zu Themen, die spannenden und unterhaltsamen Gesprächsstoff liefern.

Der Braunschweiger Autor und James-Bond-Experte Danny Morgenstern hat bisher neun Bücher über den britischen Geheimagenten verfasst.

Aktuelles

Danny Morgensterns aktuelles Buchprojekt „Der aktuelle Knigge im Job" ist in Zusammenarbeit mit Benimm-Expertin Inge Wolff erschienen. Für direkte Bestellungen nutzen Sie bitte die nachfolgenden Affiliate-Links.

"Der aktuelle Knigge im Job"

Know-how, Knigge und Karriere

Warum überhaupt ein aktueller Job-Knigge? Stehen die Normen nicht ohnehin fest? Wären Hunderte von Knigge-Tipps per App hilfreich? Was ist wichtiger IQ oder EQ? Was sind die „ungeschriebenen Gesetze“ im Umgang mit Menschen? Weshalb ist die Modernisierung von Althergebrachtem notwendig? Welche versteckten Fettnäpfchen gibt es?

Die Antworten auf diese Fragen und vieles mehr, wie Tipps zu deeskalierender Sprache, zum angenehmen Umgang im Team und mit der Kundschaft – sei es mündlich oder schriftlich – sowie aktuelle Informationen unter anderem zur richtigen Begrüßung, zum Vorstellen, zu Anreden, Telefonaten, zur Kleidung, zur Betreuung von Geschäftskontakten, wie auch zu Betriebsfeiern und Tischsitten.

HIER BESTELLEN!

© 2019, Danny Morgenstern · Alle Rechte vorbehalten